Mini-Version comenzó en mayo como leichteste Gaming-Funkmaus – .

----

Auf die bemerkenswert leichte Xlite V2 Wireless folgt eine kleinere Variante mit gleicher Technik im Inneren. Das südkoreanische Start-up Pulsar Gaming Gears produce el Xlite V2 Mini Wireless para su Freitag en Schwarz und Weiß an; die weiteren Farbgebungen sollen im Laufe des Monats Mai folgen.

Wie die große Schwester, nur kleiner und ein bisschen leichter

Mit einer Masse von gerade einmal 59 Gramm ist die Xlite V2 Wireless eine der leichtesten Mäuse auf dem Markt – und das trotz kabelloser Signalübertragung. Die Xlite V2 Mini Wireless unterbietet das Gewicht abermals, allerdings nur um kaum erwähnenswerte 4 Gramm. Keine andere Gaming-Funkmaus mit vergleichbarer High-End-Technik ist leichter. Im Zusammenspiel mit dem flexibel umwickelten USB-C-Ladekabel und PTFE-Gleitfüßen oder aber – nach Wahl – sogar mit Gleitelementen aus Aluminosilikatglas soll das Eingabegerät erstklassige Gleiteigenschaften bieten.

Da auch die technischen Spezifikationen mit PixArts PMW-3370 als Sensor, Kailhs GM 8.0 als Primärtaster, 1,000 Hertz per 2.4-GHz-Funk und einer Akkulaufzeit von bis zu 70 Stunden unverändert bleiben, bleiben die geringeren Ausmaße der Xlite Ungesalkmung Vsalkmers. Während die große Schwester auf ungefähr einem Level mit Zowies ehemals populärer EC-2-Serie lag, konkurriert die kleine Version nun eher mit der EC-3-Reihe – nur mit dem Unterschied, dass Pulsars Mäuse funken.

imagen un de 8

---

Der Vergleich mit Glorious’ Model D Wireless y Model D- Wireless liegt también näher. Die Model D- Wireless liegt dabei hinsichtlich ihrer Größe zwischen der Xlite V2 und der Xlite V2 Mini, wiegt aber mit 67 Gramm deutlich mehr. Roccats Kone Pro Air (Prueba) wiegt noch etwas mehr. Pulsars Mäuse müssen im Gegenzug allerdings ohne eine RGB-Beleuchtung auskommen.

Ab Freitag eingeschränkt verfügbar

Verfügbar ist die Xlite V2 Mini Wireless in den Farben Schwarz und Weiß ab diesem Freitag, dem 6. Mai 2022. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt mit rund 90 Euro niedrig, sofern die Relation zu vergleichbaren Mäusen konkurrierender Hersteller angestellt wird. En Europa, wird die Maus abermals zunächst lediglich von MaxGaming vertrieben. Pulse gibt überdies zu verstehen, dass das Kontingent zunächst begrenzt ist, erst im Laufe des Monats sei eine permanent Verfügbarkeit gegeben.

Im gleichen Zeitraum sollen auch die rote Variante, eine limitierte grüne Founders Edition mit Glasmausfüßen sowie per MaxGaming eine limitierte blaue Variante mit Glasmausfüßen folgen. Die letztgenannten Varianten schlagen mit rund 105 Euro zu Buche. Die Preise entsprechen denen denen der großeren Xlite V2 Wireless.

Etiquetas: Xlite Mini Wireless MiniVersion comenzó Mai als leichteste GamingFunkmaus

 
For Latest Updates Follow us on Google News
 

---

PREV Google zeigt eine AR-Brille, die das reale Leben um Untertitel bereichert – .
NEXT Diese neuen Funktionen sind in Planung – .